Schlagwörter

, , , , , ,

Den natürlichen Kreislauf der Natur erhalten – Eine Idee mit Zukunft

HORSTEN – Zum diesjährigen Themenjahr der Ostfriesischen Landschaft „Land der Entdeckungen“ findet das 6. Horster Bildhauersymposium unter dem Motto „Entdeckt und wieder ergrünt“ statt. Bildhauer aus der ganzen Welt verwandeln hierbei gefällte Eichen in Kunstwerke. Im Rahmen der Organisation des Symposiums ist die Idee aufgekommen, nicht nur Skulpturen zu erschaffen, sondern auch wieder neue Bäume zu pflanzen. Denn das stellt den natürlichen Kreislauf der Natur dar.

Die jungen Baumpaten aus der Sonnensteinschule Horsten nach der Ehrung. Im Hintergrund die Mitglieder der Jugendfeuerwehr| Bild © Martina Gerdes

Die jungen Baumpaten aus der Sonnensteinschule Horsten nach der Ehrung. Im Hintergrund die Mitglieder der Jugendfeuerwehr| Bild © Martina Gerdes

Bildhauer Gordon Dick möchte mit seiner Skulptur „Focus on Balance“ genau diesen natürlichen Kreislauf darstellen. „Denn alle Dinge im Kreislauf hängen voneinander ab. Der Lachs, die Bäume und das Wasser. Die Bäume und der Boden filtern das Wasser und bilden damit gleichzeitig die Grundlage für das Leben des Lachses. Wenn wir diesen Kreislauf respektieren, anerkennen und schützen, dann werden wir diese Erde auch für künftige Generationen bewahren können,“ so der Künstler.

Und durch die Baumpatenschaften, die die Grundschulkinder sowie die Jugendfeuerwehr in Horsten übernommen haben, kann die Natur nachhaltig gestärkt werden. Diese Patenschaft gilt aber nicht nur in diesem Sommer, „diese Patenschaft dauert ein ganzes Leben lang!“ So Mitstreiterin Tina Breitzke bei der Pflanzaktion im März.

Die Pflanzaktion
Am 9. März diesen Jahres haben viele Grundschulkinder unter der Anleitung von Theo Brandes von der Baumschule Erks & Etzeler mit Unterstützung des Bürgervereins Horsten zahlreiche Erlen, Buchen und Eichen gepflanzt. Alle Kinder haben dafür einen Baumpatenbutton erhalten. Nachmittags hatte die Jugendfeuerwehr die frisch gepflanzten Bäume angegossen. Zur Veranschaulichung des Projekts wurde kürzlich in der Horster Schweiz eine Informationstafel aufgestellt. Alle Helferinnen und Helfer die sich an der Pflanzaktion beteiligt haben, sind auf der Tafel namentlich erwähnt.

Die Ehrung
Im Rahmen des Bildhauersymposiums wurden die jungen Baumpaten durch Bürgermeisterin Karin Emmelmann und dem Vorsitzenden des Bürgervereins Horsten, Olaf Gierszewski, in dieser Woche geehrt. In seiner Rede begrüßte Gierszewski die vielen Gäste sowie die Künstler in ihren Landessprachen.
In einer kleinen Feierstunde bekamen die Baumpaten eine Urkunde, eine Baumscheibe mit ihrem Namen sowie einen kleinen Beutel mit Holzschnitzeln von der Bürgermeisterin, dem Bildhauer Thorsten Schütt und Helmut Betten vom Bürgerverein überreicht.

Thorsten Schütt, Helmut Betten und Bürgermeisterin Karin Emmelmann (v.l.) hatten sichtlich viel Spaß bei der Übergabe der Urkunden | Bild © Martina Gerdes

Thorsten Schütt, Helmut Betten und Bürgermeisterin Karin Emmelmann (v.l.) hatten sichtlich viel Spaß bei der Übergabe der Urkunden | Bild © Martina Gerdes

Folgende Schülerinnen und Schüler der Horster Sonnensteinschule sowie Mitglieder der Jugendfeuerwehr standen im Mittelpunkt der Ehrung:
Jan-Olaf van Mark, Maja Ahlers, Niklas Lange, Tjanne-Skara Hinkes, Joshua Willms, Tjark Stolle, Kaja Geerken, Kea Hobbie, Neela Hobbie, Fentje Löschen, Tammo Strömer, Celina Quast, Kevin Willms, Max Gierszewski, Luca Meine, Jesse Pinkert, Lenya-Marie Klostermann, Miklas Pfeiffer, Julian Brabander, Björn Hansjürgens, Lucas Kallabis, Arne Hansjürgens und die Jugendfeuerwehr.
Sebastian Blech und Phillip Neugebauer erhalten die Urkunden und Baumscheiben nachgereicht.

Gäste und Baumpaten ... | Bild © Martina Gerdes

Gäste und Baumpaten … | Bild © Martina Gerdes

Die Kunstpatenschaft
In diesem Zusammenhang begleiten Realschüler der Schule Altes Amt in Friedeburg das Projekt auch Journalistisch. Sie betätigen sich dabei als Reporter und berichten über die Bildhauer und ihre Skulpturen.

Erschienen im Anzeiger für Harlingerland
Autor: Martina Gerdes

Advertisements