Schlagwörter

, , , , , , ,

SV Horsten Schützenfest Hinriette Lübbers Gerd Genuneit wUmzug am Sonnabend endete mit plötzlichem Regenschauer – Festball sehr gut besucht

HORSTEN/MAG – Drei Tage lang feierten die Schützen zusammen mit den Einwohnern das Horster Schützen – und Volksfest.
Nachdem am Freitagabend die Finest Rock Classics Coverband „Black Jack“ mit einer Disconacht den Auftakt machte, ging es am Sonnabend mit dem Umzug durch das Dorf weiter. Der noch amtierende König Adolf Theilen sollte im Pollertweg abgeholt werden und lud zu einem kleinen Umtrunk ein. So startete der Zug pünktlich und bei schönem Wetter in Richtung Klein-Horsten. Aber Petrus hatte an diesem Tag kein Einsehen mit den Schützen. Jedoch konnte der plötzlich einsetzende Regen die Schützen sowie die örtlichen Vereine nicht von ihrem Weg abbringen. Zwar nass bis auf die Haut, aber mit voller Mannschaft trafen die „Umzügler“ dann pünktlich zur kleinen Verpflegungspause beim Königshaus ein. Wegen des anhaltenden Regens konnte sich der Zug leider nicht mehr zu Fuß auf den Rückweg machen. Schnell entschlossen sich die Schützen einen Fahrdienst zurück zum Festzelt zu organisieren. In diesem Zusammenhang bedankt sich Kommandeur Tilo Röben im Namen aller Schützen und Vereine noch einmal für die sofortige Hilfsbereitschaft der Nachbarn, Freunde und Bekannten. Auch der 2. Vizepräsident des OSB, Albert Weerda, war begeistert von dem kurzerhand organisierten Fahrdienst.

„Der Festball war am Sonnabend sehr gut besucht“, berichtete Präsident Hermann Janßen. Dies bestätigte auch Kommandeur Tilo Röben: „Unser neues Konzept ist damit mehr als aufgegangen. Denn in diesem Jahr gab es einige Veränderungen. Zum einen wurde erstmals ein Löffelkaiser ermittelt und auf dem Festball proklamiert. Dabei konnte sich Volker Gottschewski über den ersten Pokal freuen. Als weitere Neuerung sollte es erstmals auch einen Feuerwehrkönig geben. Feuerwehrkönig Wilko Brandt erhielt am Abend seine Königskette, 1. Ritter wurde Frank Mudde, 2. Ritter Frauke Brandt. Somit begleitete auch das Königshaus der Feuerwehr den Umzug am Sonntag.“

Höhepunkt des Abends war aber die Bekanntgabe des neuen Schützenkönigs. Bei der mit Spannung erwarteten Proklamation wurde dann Gerd Genuneit als neuer Schützenkönig vorgestellt. Ihm zur Seite stehen Tilo Röben und Guido Oldenettel als Adjutanten. Die neue Damenkönigin Hinriette Lübbers regiert nach 1995 und 2006 bereits zum dritten Mal die Damenriege und nahm voller Stolz die begehrte Königskette in Empfang. Als Hofdamen stehen ihr Karin Hoffmann und Hannelore Oldenettel zur Seite. Als Jugendkönig hatte es Sven Wieters zusammen mit den Adjutantinnen Lea Röben und Nele Brandau geschafft. Der neue Kinderkönig Dominik Dannehl hält gemeinsam mit seinen Adjutanten Björn Hansjürgens und Marius Weidanz Einzug ins Königshaus. Bei den Senioren sicherte sich Jacob Christians vor Hermann Hemken und Eckard Jaschinski den hart umkämpften Titel als Armbrustkönig. Schließlich ist die neue Königsfamilie mit dem Kaiser Hermann Hemken und dem Adlerkönig Guido Oldenettel vollzählig.

Der Sonntag stand im Zeichen des Gottesdienstes im Festzelt, dem sich dann ein gemütlicher Frühschoppen mit Erbsensuppe anschloss.

SV Horsten Schützenfest Festumzug w

Beim großen Festumzug am Nachmittag hatten die Schützen dann wieder mehr Glück als am Vortag. Angeführt von den Spielmannszügen aus Horsten und Marx, ging das Königshaus zusammen mit Abordnungen auswärtiger Vereine sowie einer Abordnung der Horster Feuerwehr, bei strahlendem Sonnenschein durch die festlich geschmückten Straßen. Auf dem Festplatz erwartete die Besucher ein gemütlicher Nachmittag mit Tanz und Tombola.

Folgende Löffelkönige wurden bekanntgegeben:
AK 50 – Werner Bruns; Boßelverein – Didi Altona; Bült – Hans Müller; Bürgerverein – Olaf Gierszewski; Einer steht immer – Steffi Mönck; Fidele Miezen – Waltraut Brandt; Fitnessgruppe – Manuela Badendiek; Friesenkegler – Thomas Brandau; Gib mir die Kugel – Matthias Franke; Guttempler – Bärbel Jachimer; Hauptstraße – Inge Janßen; Heidschnucken – Erich Harms; Jäger – Erich Harms; Jugendfeuerwehr – Aaron Hartwig; Lut em Pultern – Dieter Korte; Mittwochstreff – Birgitt Schröder; Pfingsten – Andje Gädhje; Nicht die 10 – Nadine Glania; PHC – Helmut Rieken; Pollertweg – Adolf Theilen; Pudeljäger – Heike Meyer; Schrumpfgermanen – Siegrid Tobben; Sechs aus dreizehn – Bianca Harms; Spielmannszug – Guido Oldenettel; Super 10 – Sonja Geerken; THG – Volker Gottschewski; TUS – Gabi Dannehl; Up de Gast – Arno Fuchs; Vorstand – Andreas Hußmann; Wandervögel – Angela Neumann; Wiesenweg – Volker Gottschewski; Wilde 13 – Andrea Mudde.

Bericht © Martina Gerdes
Pressetext erschienen im Anzeiger für Harlingerland

Advertisements